Weihnachten steht vor der Tür und das Kekse backen steht an!

Dieses Jahr fange ich schon früh damit an und teile mit euch meine vorweihnachtliche Stimmung. Heute habe ich eine vegane Variante von Mandelkeksen welche wirklich gelungen sind. Viel Spass beim nachbacken!

Was ihr für den Teig braucht:


  • 40 Gramm gemahlene Mandeln
  • 200 Gramm Mehl
  • 150 – 180 Gramm Margarine oder vegane Butter
  • 150 Gramm Puderzucker
  • halber Teelöffel Vanillezucker
  • eine Prise Salz

Zubereitung


Die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne etwas anrösten und danach abkühlen lassen. Mehl, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und die gerösteten Mandeln zusammenmischen.

Die geschmolzene Margarine dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Falls nötig mehr Mehl oder gemahlene Mandeln dazu geben und danach etwas ruhen lassen. Für ein einfacheres Ausrollen und Ausstechen gebe ich den Teig noch für 15 Minuten in den Kühlschrank.

Den gekühlten Teig ausrollen und mit beliebigen Formen ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backblech ausgelegtes Backblech legen und in den auf 200°C vorgewärmten Backofen geben. Je nach Grösse der Kekse dauert das Backen zwischen 10 bis 15 Minuten.

Die fertigen Kekse dann auskühlen lassen und nach Wunsch mit Glasur bestreichen.

 

Happy Adventszeit!

Follow:
Share:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.