Ich liebe Auberginen! Mit ihnen lassen sich eine Menge leckere Rezepte kreieren. Dieses Rezept braucht nur wenig Vorbereitung und hinterlässt eine saubere Küche, denn gebraucht wird nur der Ofen.

Zutaten für 2 Personen


  • 2 mittelgrosse Auberginen
  • 3 – 4 Tomaten
  • vegane Crème fraiche (ich habe die von Soyanda verwendet)
  • etwas Olivenöl
  • eine Handvoll Petersilie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe

 

 

Zubereitung


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Auberginen wie einen Fächer aufschneiden und etwas salzen, die Tomaten in Scheiben schneiden und die Petersilie klein hacken. Die Frühlingszwiebeln längs vierteln.

Den Knoblauch klein hacken und in die vegane Crème fraiche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie hinzugeben.

 

 

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Auberginen darauf platzieren, mit etwas Olivenöl beträufeln und ca. 30 Minuten in den Ofen geben. Je nach Grösse der Auberginen kann es auch etwas länger dauern.
In den letzten 15 Minuten können dann auch die Frühlingszwiebeln in den Ofen gegeben werden.

 

 

Die Tomatenscheiben in die Einschneidungen der Auberginen geben, die Crème fraiche darübergeben und geniessen!

 

Follow:
Share:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.